Projekte

Ein neues BAPV Projekt im ehemaligen Industriegebäude „La Fabrique“ in Le Mans

18/10/2019 ASCA® Structures

Le Mans Métropole hat am 17. Oktober La Fabrique, Rêves de ville in einem Industriegebäude aus dem Jahr 1936, Boulevard Anatole-France in Le Mans (Sarthe) eröffnet. Dieses vollkommen neu gestaltete Bauwerk wird jetzt für städtebauliche Projekte des Ballungsraums Le Mans genutzt, auch eine neue Solaranlage mit der organischen Solarfolie ASCA® ist hier vorzufinden.

Ein Ort für den Städtebau und den Austausch von Informationen

„La Fabrique“ ermöglicht Besuchern (Unternehmen, aber auch Privatpersonen) zu entdecken, wie sich die Stadt Le Mans im Rahmen bedeutender Architekturprojekte (öffentlichen und privaten), die in den kommenden Jahren umgesetzt werden sollen, wandeln wird.

Diese Begegnungsstätte, an der von der „Ecole des Beaux-Arts“ (Hochschule für Bildende Künste), Architekten und dem CAUE – Conseil d’Architecture de l’Urbanisme et de l’Environnement (Rat der städtebaulichen und nachhaltigen Architektur) organisierte Ausstellungen, Workshops und Veranstaltungen durchgeführt werden, soll Menschen zusammenbringen.

„La Fabrique“ soll auch ein Ort sein, an dem innovative Technologien im Bauwesen präsentiert werden.

Façade - La Fabrique Le Mans

Solarisierung der Westfassade durch die OPV-Folie ASCA®

Anlässlich der Umgestaltung des Gebäudes und dem Plan, eine innovative Technologie in den Vordergrund zu stellen, hat sich die Stadt Le Mans mit zwei Anfragen an ARMOR gewandt:

  • Die Westfassade soll solarisiert werden und zusätzliche grüne Energie liefern
  • Dieselbe Seite soll beschattet werden, damit die Innenräume des Gebäudes durch die Sonneneinstrahlung nicht zu stark aufgeheizt werden.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, haben die Mitarbeiter von ARMOR Module entworfen, die auf die Glasscheiben geklebt werden. 8 Module wurden auf die Glasflächen der Fassade geklebt, insgesamt eine Fläche von 4 m². Die Montage und die Installation wurden von Climatelec, eine Tochtergesellschaft von Dalkia, ausgeführt.

Die von der Anlage produzierte Energie wird durch den täglichen Energiebedarf des Gebäudes eigenverbraucht und kann bis zu 8 LED-Leuchten versorgen.

Aufgrund der Lichtdurchlässigkeit der Solarfolie ASCA, die in diesem Fall 20 % beträgt, kann die Beschattung sichergestellt werden.

ASCA® film - La Fabrique, Le Mans

Eine nationale Premiere

Es handelt sich hier um die erste, nationale Demonstrationsanlage an einem öffentlichen Gebäude, bei der organische Solarzellen der 3. Generation und deren integrierte Sonnenfilter genutzt werden.

Die von der Region und der Stadt Le Mans finanzierte Anlage veranschaulicht das Bestreben der Gebietskörperschaften, Unternehmen, die auf dem strategischen Markt der erneuerbaren Energien tätig sind, zu unterstützen.

Diese Demonstrationsanlage trägt zur Entwicklung der Solarmodule zum Aufkleben auf Glasflächen bei, deren Zertifizierung im Laufe des Jahres 2020 erfolgen soll.

Um alle Einsatzmöglichkeiten der OPV-Folie ASCA im Bausektor zu entdecken, verweisen wir Sie auf ASCA® Structures.

Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem ASCA® Solutions Lab realisiert, unserem eigens für die Projektbetreuung eingerichteten Ingenieurbüro.

Bei der Realisierung Ihres Projekts das Know-how des ASCA Solutions LAB in Anspruch zu nehmen, bedeutet, dass Sie zwischen mehreren Optionen wählen können, und zwar von der bloßen Bereitstellung des Produkts bis hin zur vollständigen Projektabwicklung, einschließlich des Einbaus in Ihre Anwendung sowie der Koordination von allen beteiligten Partnern.

Eine Frage? Ein Projekt?

Kontaktieren Sie uns

Teilen auf