News

ROOMZ erweitert seine intelligenten Displays mit Solar Kits

19/10/2021 Aktuelles

ROOMZ, ein Schweizer Hersteller von Lösungen zum Management von Besprechungsräumen, hat organische Solarmodule von ASCA® in seine kabellosen Anzeigesysteme „ROOMZ Display“ integriert. Mit diesen können Anwender Meeting- und Arbeitsräume effizient managen und optimieren. Zum Start der Solarintegration bietet ROOMZ die neue Lösung als ein Retrofitpaket für solche Kunden an, die bereits ein „ROOMZ Display“ nutzen. Mit Hilfe des sogenannten „Solar Kit“ können die bestehenden Batterien ersetzt werden. Während man bisher die Batterien nach 24 Monaten wechseln musste, ist ein Austausch bei dem Solar Kit dank der integrierten ASCA®-Lösung nicht nötig, was die Wartungs- und Betriebskosten der Lösung erheblich reduziert. Das neue Solar Kit ist ab sofort im Handel erhältlich.

Roomz - ASCA

Effizient Energie gewinnen

Die ROOMZ Displays werden zumeist in Bürogebäuden verwendet, in denen die Beleuchtungsintensität in der Regel niedrig ist und oft von künstlichen Lichtquellen erzeugt wird. Durch die hohe Empfindlichkeit im Niedrig-Intensitätsbereich sind die ASCA®-Lösungen in solchen Umgebungen besonders effizient. Daher lag es für ROOMZ auf der Hand, die ASCA®-Produkte in ihre Produkte zu integrieren – zunächst in Form des Nachrüstungs-Packages, welches jetzt kommerziell erhältlich ist. Die Solarkomponenten sind dünn, leicht und flexibel und lassen sich daher sehr leicht integrieren. Außerdem werden diese durch ASCA kundenspezifisch an die benötigte Form angepasst. Da sich die elektronischen Eigenschaften ebenfalls individualisieren lassen, können die Komponenten auch elektronisch an die Bedürfnisse des Systems – z.B. Sensor- oder IoT-Gerät – anpasst werden. Auch für ROOMZ ergeben sich direkte Vorteile: Da mit den ASCA®-Komponenten nicht-wiederaufladbare Batterien ersetzt werden, wird der ökologische Fußabdruck deutlich verbessert.

Roomz solar kit - ASCA

Kundenspezifisches Design

„Mit ihren spezifischen Features und ihrem kundenspezifischen Design passen die ASCA®-Photovoltaikmodule hervorragend in unsere bestehenden Lösungen und erfüllen unsere Ansprüche perfekt. Die Solar Kits sind die Antwort auf das größte Anliegen der IoT-Branche: ihre Geräte mit einer nachhaltigen Lösung zu betreiben. Da mit dem Umstieg auf die Solarversion auch signifikant Wartungs- und Betriebskosten eingespart werden, lässt sich unseren Kunden auch ein direkter Kostenvorteil darstellen“, sagt Roger Meier, CEO der ROOMZ S.A.

„Das ROOMZ Solar Kit ist der erste Meilenstein einer langfristigen Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Unternehmen, weil wir auch dieselben Visionen teilen: innovative Lösungen zu entwickeln, die den Arbeitsalltag erleichtern und zur Energiewende beitragen“, sagt John Fiske, Business Development Manager bei ASCA.

Preisgekrönte Lösung

Bei der Workspace Expo im Oktober würdigte die Jury aus Designern, Experten für Shared Spaces und Journalisten das ROOMZ Solar Kit in der Kategorie „Technologie“ mit dem Innovationspreis. Die Preisverleihung fand am 10. Oktober in Paris statt.

Eine Frage? Ein Projekt?

Kontaktieren Sie uns

Teilen auf